Am Sonntag wurden die Vorarlberger Meisterschaften im Shortcarving und Firngleiten bei super Pistenbedingungen und Sonnenschein ausgetragen.

Wegen Schneemangel auf der Bazora wurden die Rennen an den Tschengla-Lift am Bürserberg verlegt.

Leider waren sehr wenig Läufer am Start, durch Krankheit und Corona fehlte auch fast die halbe Mühlebacher Mannschaft, die jedoch 3 der vier Titel abräumen konnte.

Im Shortcarver Rennen gingen beide Titel nach Dornbirn, Steffi setzte sich bei den Damen durch und bei den Herren holte sich Manuel den Titel.

Ein anderes Siegerpärchen stand dann beim Figlrennen ganz oben auf dem Treppchen.

Nachdem Steffi ihre Bindung im ersten Lauf kurz vor dem Ziel demolierte und mit einem Figl ins Ziel fuhr, nutze Neuling Franziska Geiger vom SV Tisis die Gunst der Stunde und holte sich den Titel bei den Damen.

Bernd holte sich den Titel bei den Herren um 0,08 Sekunden vor Manuel.

Auch Hannes kam beim Figlrennen zu Sturz und konnte somit auch nicht ins Titelrennen eingreifen.